Bitte beachten Sie:

  • Die Installation einer neuen Firmware ist nicht durch unsere Garantie abgedeckt.
  • Es ist nicht möglich eine installierte Firmware mit einer älteren Version zu ersetzen.
  • Kniel Flash Tool ist auschließlich in englischer Sprache verfügbar.
  • Firmware Versionen 03.xx.yy sind kompatibel mit DSP Typ F2808.
  • Firmware Versionen 05.xx.yy sind kompatibel mit DSP Typ F2809.
  • Sie können den Flashvorgang per RS232 oder USB durchführen. Da RS232 als Rückfallschnittstelle dient, kann eine Stromversorgung immer über RS232 geflasht werden unabhängig davon auf welche Schnittstelle (RS232, USB, LAN, CAN) sie für den Betrieb eingestellt ist.
    Für die Verbindung per USB muss auf dem PC der USB Treiber installiert sein. Die Stromversorgung muss direkt mit dem PC verbunden sein; verwenden Sie keinen USB-Hub dazwischen.

1.
Laden Sie das  Kniel Flash Tool herunter und entpacken Sie das ZIP-Archiv. Kniel Flash Tool muss nicht installiert werden.

2.
Laden Sie die  aktuelle Firmware herunter und entpacken Sie das ZIP-Archiv. Überprüfen Sie die MD5 Prüfsumme .

3.
Ermitteln Sie die bisherige Version der Firmware und den Typ des in der Stromversorgung verbauten DSP. Sie können dazu DemoApp2 verwenden. Bei Stromversorgungen mit internem oder externem HMI scrollen Sie im Display nach unten, dort finden Sie die Version der Firmware und den Typ des DSP.

4.
Am PC muss die gewählte Schnittstelle (RS232 oder USB) auf 57,6 kBaud konfiguriert sein. Sie benötigen in Punkt 6 die Bezeichnung der Schnittstelle (COM…), die möglichst im Bereich COM0…COM9 liegen sollte. Die Schnittstelle darf nicht gleichzeitig von einer anderen Applikation verwendet werden.

5.
Falls nötig, stellen Sie die Kabelverbindung für die ausgewählte Schnitstelle zwischen Computer und Stromversorgung her.

6.
Starten Sie Kniel_Flash_Tool_28x.exe. Nur bei erstmaliger Benutzung erscheint die Aufforderung, die Nutzungsbedingungen mit einem Klick auf Confirm Terms of Usage zu bestätigen. Falls nötig, wechseln Sie in den Reiter Flash.

Kniel Flash Tool - GUI

Step 1: Select a COM-Port
Wählen Sie die Schnittstelle aus, die Sie für den Flashvorgang verwenden wollen (siehe Punkt 4). Sie können die Liste der COM Ports neu laden.

Step 2: Select a firmware file (.hex)
Wählen Sie die heruntergeladene .hex Datei aus.

Step 3: Select a DSP type
Überprüfen Sie die automatische Auswahl des in Ihrer Stromversorgung verbauten DSP und ändern Sie sie, falls nötig.


7.
Lokalisieren Sie die versenkten Tasten BOOT und RESET. Sie können entweder die Tasten direkt an der Stromversorgung verwenden oder jene an einem extern angeschlossenen HMI.
Bringen Sie die Stromversorgung in den Flash Modus. Falls Sie die in der Stromversorgung eingestellte Schnittstelle verwenden wollen:

  1. Halten Sie die Taste BOOT gedrückt.
  2. Drücken Sie die Taste RESET kürzer als 1 Sekunde.
  3. Lassen Sie die Taste BOOT los.

Alternativ können Sie die in der Stromversorgung eingestellte Schnittstellenauswahl überfahren und das Firmwareupdate per RS232 durchführen. Hierbei darf kein USB-Kabel angeschlossen sein.

  1. Halten Sie die Taste BOOT gedrückt.
  2. Halten Sie die Taste RESET länger als 1 Sekunde gedrückt.
  3. Lassen Sie die Taste RESET los.
  4. Lassen Sie die Taste BOOT los.

Die Stromversorgung schaltet in den Flash Modus. Der Inhalt des Displays und der Zustand aller LEDs an Stromversorgung und HMI während des Updates sind zufällig und haben keine Aussagekraft.

8.
Step 4: Start Flash Process:
Starten Sie den Vorgang mit einem Klick auf Flash.

Kniel Flash Tool - Konsole

Ein Konsolenfenster erscheint und zeigt den Fortschritt und eventuelle Fehler an.

Kniel Flash Tool - Konsole - loading kernel

Falls das Flash Tool keine Verbindung zur Stromversorgung aufbauen kann, überprüfen Sie die Schnittstelleneinstellungen und beachten Sie die Betätigungsdauer der RESET-Taste (Punkt 8).

Kniel Flash Tool - Konsole - programming flash

Die neue Firmware wurde hochgeladen, die alte Firmware wird gelöscht.

Kniel Flash Tool - Konsole - finished

Der Flashvorgang ist abgeschlossen. Die neue Firmware wurde erfolgreich installiert. Sie können das Konsolenfenster und das Kniel Flash Tool schließen.

Drücken Sie an der Stromversorgung oder dem verbundenen HMI die Taste RESET einmal kurz um die Stromversorgung neu zu starten. Es kann einige Sekunden dauern bis der Bootvorgang beginnt.


Hinweis: Sollten Sie versehentlich RESET ein zweites Mal drücken bevor die Stromversorgung den Bootvorgang abgeschlossen hat, ist die Stromversorgung nicht betriebsbereit.
Bei Stromversorgungen mit Display wird in dieser Situation die Meldung SYSTEM--ERROR: HW - EEPROM RESET THE MICRO CONTROLLER angezeigt.
Abhilfe: die Stromversorgung muss auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden.
Unabhängig davon, ob die Stromversorgung über ein HMI mit Display verfügt, können Sie diesen Vorgang mit DemoApp2 durchführen. Stellen Sie eine Verbindung zur Stromversorgung her und wechseln Sie in das Tab Configuration backup, Factory reset. Wählen Sie den gewünschten Reset mode und lösen Sie den Reset aus.
Stromversorgungen mit HMI können auch vom HMI aus auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden:

  1. Drücken Sie am HMI die Tasten QUICK und ENTER (CONFIRM) gleichzeitig um die Fehleranzeige zu beenden und in das normale Menü zurückzukehren.
  2. Bringen Sie die Stromversorgung in die Betriebsart CONFIG.
  3. Laden Sie die FACTORY SETTINGS.

9.
Überprüfen Sie die Versionsnummer der Firmware in der Stromversorgung.

Informationen anfordern

Ihre E-Mail wird gesendet, bitte warten Sie...

Vielen Dank für Ihre E-Mail. Sie erhalten sobald als möglich eine Antwort.

Es gab ein Problem beim Übermitteln der E-Mail. Bitte versuchen Sie es erneut oder senden Sie uns eine Email direkt an vertrieb@kniel.de.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder (gekennzeichnet durch rote Sterne) aus.

Sitemap

Festspannungen
für 19”‑Systeme

Einstellbare Stromversorgungen
für 19”‑Systeme

Programmierbare Stromversorgungen
für 19”‑Systeme

energy für 19”‑Systeme

Festspannungen
für Wandmontage und Hutschienenmontage

Einstellbare Stromversorgungen
für Wandmontage und Hutschienenmontage

Programmierbare Stromversorgungen
für Wandmontage und Hutschienenmontage

energy installation für Wandmontage

Firmware, Flash-Tool, Treiber

Allgemeine Informationen

FAQ
 

Kniel System-Electronic GmbH · Kurzheckweg 8 · 76187 Karlsruhe · Deutschland · vertrieb@kniel.de